Töchter des Mondes: Cate – Jessica Spotswood

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es mal eine Gastrezension zu „Töchter des Mondes – Cate“ von Jessica Spotswood von der lieben Lilli unseres Partnerblogs DerBücherzauber. Wir haben sie schließlich mal gefragt, ob sie uns nicht ein Buch rezensieren würde, welches wir beide noch nicht gelesen hätten. Und da hat uns Lilli diese tolle Rezension geschickt. Lulu und ich haben das Buch wirklich beiden noch nicht gelesen, aber es ist uns schon öfters begegnet. Wir hoffen, dass auch Eurer Interesse an diesem Buch durch die Rezi geweckt wird.

 

Randdaten

Teil 1 einer Trilogie

368 Seiten 

Erschienen im August 2012 

Egmont INK – Verlag

ISBN: 978-3-86396-024-7

Preis gebundene Ausgabe: 17,99 €

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

Klappentext

Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben?

Titel und Cover

Der Titel „Töchter des Mondes“ hat mich direkt sehr neugierig gemacht. Der Schriftzug ist golden und verschnörkelt, was mir sehr gut gefallen hat. Das Cover zeigt die junge Cate, wie sie auf einer Wiese liegt – der Hintergrund eher dunkel gehalten, was dazu führt, dass sowohl das Abbild der Cate als auch der Titel gut hervorgehoben werden. An sich wirkt es relativ schlicht, aber mir gefällt gerade das auch mal sehr gut.

Die Hauptpersonen

Der Titel verrät es ja schon zum Teil. Es geht um die Töchter des Mondes; die Schwestern Tess, Maura und Cate. Was diese allerdings mit dem Mond zu tun haben, ist mir auch nach dem Lesen noch schleierhaft. Wahrscheinlich wird der Leser das dann in Band zwei oder drei erfahren. 

Tess, Maura und Cate sind Hexen, was niemand außer ihrer verstorbenen Mutter und sie selber weiß. Die Geschichte spielt um 1800, wo Hexen und allerlei unerklärbares Gesindel eingesperrt worden oder sogar hingerichtet wurden. 

Desweiteren spielen die beiden Jungs Paul, der Nachbar und bester Freund aus der Kindheit von Cate, und Finn, der Gärtnerslehrling eine wichtige Rolle. Ich persönlich mag Finn mehr.

Von den drei Schwestern fand ich Cate am sympathischsten. Maura ist ziemlich stur und über Tess gibt es nicht soviele Informationen. Um Cate dreht sich einfach das Meiste – auch die Entscheidung, welchen der beiden jungen Männer sie zum Mann nehmen wird. Denn sie hat nur zwei Möglichkeiten in Zukunft zu leben: Entweder in einer Ehe, oder sie tritt der sogenannten Schwesterschaft bei. 

Wie sie sich entscheidet, verrate ich aber nicht! 🙂

Handlung

Wie schon erwähnt ist das Hauptthema Cates Entscheidung. Neben der schwierigen Entscheidung haben die Schwestern aber auch noch damit zu kämpfen, ihre magischen Kräfte versteckt zu halten. Leider geht auch oft etwas schief. Ich fand das Buch sehr spannend und an einigen Stellen auch wirklich überraschend.

Gutes und Schlechtes über das Buch

Gut an dem Buch fand ich:

  • Die Gestaltung
  • Die Idee der Geschichte
  • Die Personenbeschreibung und Charakterentwicklung im Buch
  • Das Gefühl des Zusammenhalts innerhalb der Familie

Schlecht an dem Buch fand ich:

  • dass es sehr viel Text auf einer Seite gab
  • relativ lange Kapitel
  • es war etwas schwierig zu verstehen, zu welcher Zeit sich die Geschichte abspielt

Fazit:

Trotz der Kritikpunkte fand ich das Buch auf jeden Fall lesenswert. Wer allerdings lieber dünne, leichte Lektüre liest, sollte sich dann besser davon fernhalten. 

Ich empfehle das Buch zu 80 % weiter und gebe 4 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s