My favorite Mistake – Chelsea M. Cameron

Faustdaten:

  • Titel: My favorite Mistake – Der beste Fehler meines Lebens
  • Autor: Chelsea M. Cameron
  • Genre: New Adult
  • Reihe oder EB: abgeschlossener EB einer Reihe
  • Seitenanzahl: 416 (broschiert)
  • Preis: 9,99€       (*kaufen*)
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Perspektive: weibliche Ich-Perspektive

 

Inhalt:

Taylor Caldwell weiß nicht, was sie von ihrem neuen Mitbewohner halten soll. Auf der einen Seite hat Hunter Zaccadelli diese unglaublichen blauen Augen, mit denen er direkt in ihre Seele zu schauen scheint. Auf der anderen Seite ist er ein tätowierter, Gitarre spielender Bad Boy, der etwas verheimlicht. Doch wer ist Taylor, ihm das vorzuwerfen? Sie selber hält ihre Vergangenheit unter Verschluss. Aber als plötzlich der Mann, der beinahe ihr Leben zerstört hätte, wieder auftaucht, hat Taylor sich schon auf Hunter eingelassen. Jetzt muss sie ihm ihr größtes Geheimnis anvertrauen oder alles in ihrer Macht Stehende tun, um ihn für immer aus ihrem Leben zu verbannen.

(Quelle: MIRA Taschenbuch)

 

Cover:

Auf dem Cover sieht man ein Notizbuch mit Skizzen, was dem Buch einen jugendlichen Touche gibt. Wenn nicht sogar fast einen kindlichen. Darum hat mich das Cover auch nicht wirklich angesprochen. Klar ist es hübsch, doch es passt nicht wirklich zur Story und hat mir vermittelt, dass das Buch eine Art Tagebuch  von einer 12 Jährigen über die erste Liebe ist. Aber es ist ganz anders, die Protagonistin ist NICHT 12 sondern 19 und es geht um viel mehr als nur um eine dumme Jugendliebe…

 

Charaktere:

Taylor Caldwell:

Taylor ist nach außen eine ziemlich harte Nuss. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und kann auch schon mal ihre Faust sprechen lassen (keine Sorge, sie ist keine Boxerin oder ähnliches). Doch in ihrem Inneren ist Taylor verletzlich. Irgendetwas ist ihr in der Vergangenheit passiert, weswegen sie auf taffe Lady macht und nicht wirklich jemanden an ihren Gedanken teilhaben lässt. Sie studiert genau wie Hunter, aber ein ziemlich ungewöhnliches Fach: Frauenvorschung!

Da das ein ungewöhnliches Fach ist, hier eine Kurzbeschreibung:

In den Vorlesungen untersucht man wie Frauen in Filmen, Büchern o.ä. dargestellt werden. Man beschäftigt sich also mit dem Frauenbild (so habe ich das verstanden, bei Fehlern meldet Euch).

Hunter Zaccadelli:

Jaja, Hunter … Hunter ist gutaussehen und kann, wenn er will, auch charmant sein. Aber auf der anderen Seite ist er genau wie Taylor eine harte Nuss, mit weichem Kern. Er ist ein ziemlich cooler Typ, der einige Talente zum Hinschmelzen hat (lasst euch überraschen:-) ). Er kann auch ziemlich stur und einfühlsam sein. Und der totale Bonus-Punkt für ihn ist, dass er Tattoos hat.

 

Handlung & Gefühle:

Die Autorin beginnt mit ihrem lockeren Schreibstil sofort bei der ersten Begegnung von Hunter und Taylor, wobei Taylor Hunter sofort einmal eine reinhaut. Ja, sie ist aufbrausend. Doch dann nimmt die Story an Fahrt auf, man lernt alle Personen kennen. Die Nebencharaktere sind auch nicht ohne, aber stehlen dem Hauptpaar nicht die Show.

Auf Grund der Perspektive habe ich mit Taylor mit gefiebert und vor allem gelacht. Denn die Dialoge der Frau sind genial, sodass eine leichte Sogwirkung entstand.

Generell hat das Buch mich auf jeden Fall zum Lachen gebracht. Aber auch an manchen Stellen wurden meine Augen feucht, vor allem als es dem Ende zu ging.

Aber irgendwie finde ich, hätte man dem Buch noch mehr Tiefe geben können. Das Potenzial ist vorhanden, wurde aber nicht völlig ausgeschöpft. Die großen Themen, besonders Hunters Vergangenheit, wurden für meinen Geschmack ziemlich schnell abgehakt. Aber die Autorin musste schließlich auch irgendwo ihren Schwerpunkt legen.

 

Besonderheiten:

Es gibt ein paar süße und lustige Songtexte, die mich richtig zum Schmunzeln gebracht haben. 🙂

 

Fazit:

My favorite Mistake ist ein leichtes Buch für zwischen durch, was tolle Charaktere beinhalten. Es wird einen auf jeden Fall zum Lachen bringen. Außerdem fand ich es interessant, Taylor mit ihrer aufbrausenden Art kennenzulernen.

Ich kann das Buch allen empfehlen, die auf der Suche nach etwas leichtem für zwischendurch und lustigen Dialogen mit nicht weniger coolen Charakteren sind. Lasst euch nicht von diesem kindlichen Cover abschrecken. Es steckt sehr viel mehr in diesem Buch als das, was das Cover vermuten lässt.

Image318Image318Image318

 

Schönes Wochenende &

Lachende Grüße,

Franza

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s