Rock Kiss 2 – Nalini Singh

Faustdaten:

  • Titel: Rock Kiss – Ich berausche mich an dir
  • Autor: Nalini Singh
  • Genre: New Adult
  • Reihe oder EB: abgeschlossener, zweiter EB einer Reihe
  • Seitenzahl: 416
  • Format: kartoniert mit Klappe
  • Preis: 9,99€    (*kaufen*)
  • Verlag: Egmont LYX
  • Perspektive: allwissender Erzähler mit einem Fokus

 

Inhalt:

Als Charlotte Baird nach Feierabend von einem unbekannten Mann in ihrem Büro überrascht wird und ihm vor Schreck einen Tacker an den Kopf wirft, ahnt sie noch nicht, dass dies die missglückte erste Begegnung mit Gabriel Bishop, ihrem neuen Chef ist. Als er sie am nächsten Tag in sein Büro zitiert wird, macht sie sich auf das Schlimmste gefasst, doch alles kommt anders als sie denkt: Gabriel ernennt sie zu seiner persönlichen Assistentin! Ein Schock für Charlotte, die sich lieber unauffällig im Hintergrund hält – und schon jetzt spürt, dass sie Gabriels Charme nicht gewachsen ist!

(Quelle: Egmont LYX)

 

Cover:

Das Cover wäre an sich wirklich ganz cool und würde auch sicher wunderbar passen, wenn es immer noch um einen Rockstar gehen würde.

Tut es aber nicht. Gabriel hat schon viel gemacht, aber ein Rockstar war er noch nicht…

 

Charaktere:

Ladys first also Charlotte Braid:

Charlotte Braid, auch Charlie genannt, hat so ihre Komplexe aufgrund ihrer Vergangenheit. Diese blockieren sie völlig in vielen Bereichen wie Liebe, Beruf und Freundschaften. Charlie hat nämlich etwas gegen Männer.

In einer Liebesgeschichte hätte das jetzt etwas kontraproduktiv sein können, aber Charlotte hat eine zuckersüße sturköpfige Art und Weise, wenn sie etwas haben will oder ihr was nicht gefällt.

Sie macht im Buch wirklich eine Charakterentwicklung mit und gewinnt immer mehr und mehr an Biss, sodass ihre Unsicherheiten flöten gehen.

Ansonsten ist Charlie wirklich ein fleißiges Bienchen, ist aber auch sehr konsequent, wenn es sein muss, und nutzt dafür auch mal gerne ihr Hobby Backen und die daraus folgenden Produkte als Waffe aus.

So konsequent, selbstbewusst und sturköpfig wäre sie wohl nie ohne Gabriel geworden…

Gabriel Bishop:

Gabriel war mal ein wirklich guter Rugbyspieler, hat sich aber verletzt und ist dann in die Wirtschaft eingestiegen und hat Firmen wieder aufgebaut.

Gabriel wird von Charlie mehr oder weniger liebevoll T- Rex genannt und ja… Gabriel kann gemein und furchtbar konsequent sein, aber nicht Charlie gegenüber. Da weicht er geradezu auf und wird zu einem süßen handzahmen T-Rex.

Er legt eine Selbstbeherrschung an den Tag, die man durchaus auf alle anderen Männer in vielen New Adult Romanen aufteilen könnte. Sie hätten dann alle mehr als genug und wirklich eine eiserne Selbstbeherrschung.

Gabriel hat sich nämlich Charlie in den Kopf gesetzte und davon bringt ihn auch niemand ab. Nicht ihre Dämonen und auch nicht sie selbst.

Er ist also ein Höhlenmensch vom Feinsten mit einem Haufen Verständnis und Selbstbeherrschung. Aber selbst Höhlenmenschen vom Feinsten haben ihre Schwächen, was bei T- Rex wohl seine Arbeit wäre… Gott… dieser Mann hat so unfassbar viel gearbeitet!

 

Handlung und Gefühle:

Mich hat das Buch wirklich mitgenommen und ich habe mich wirklich über alles und jede Kleinigkeit, über die man sich hätte freuen können, gefreut!

Aufgrund von Charlies Problemen berühren sich sie und T- Rex bestimmt die Hälfte der Zeit gar nicht und es passiert auch nicht wirklich etwas zwischen ihnen. Das könnte unfassbar langweilig sein, aber Nalini Singh hat da etwas geschaffen, weswegen es nicht langweilig werden kann: Die Atmosphäre und den Schlagabtausch zwischen den Beiden.

Sie hat nicht nur Gabriel Vorfreude eingeflößt, sondern dem Leser auch, denn alleine die Entwicklung von Charlie und wie Gabriel darauf eingeht und was er alles tut, ist unübertreffbar.

Bisher haben wir immer von einer Entwicklung von Charlie gesprochen, aber Gabriel hat sich auch gemacht. Lag vielleicht daran, dass er ein Ziel hatte. Aber er hat sich da so hinter geklemmt, dass man ihn manchmal einfach knuddeln wollte. Er hatte Charlie nicht mal richtig geküsst oder berührt, also hatte keine körperliche Beziehung zur ihr, und er verging schon vor Sorge um sie. Bei vielen Büchern kommt dieser heftige Beschützerinstinkt der Männer, der mit Besitz und so zu tun hat, erst wenn sie eine körperliche Beziehung haben.

Hier wird das nicht gebraucht.

Die Handlung und die rübergebrachten Gefühlen rechtfertigen jegliches Handeln in diesem Buch, obgleich sich die Beziehung fast schleichend entwickelt hat.

 

Besonderheiten:

Der allwissende Erzähler wird selten in Liebesgeschichten eingesetzt und ich denke es ist auch schwer eine Liebesgeschichte so zu schreiben.

Nalini Singh ist es aber wunderbar und fantastisch gelungen.

 

DiesDasJenes:

Ich würde euch raten vorher Rock Kiss- Eine Nacht ist nicht genug zu lesen, weil ihr euch sonst mit diesem Buch selber spoilert. Es spielt parallel zu dem erwähnten Teil und hier werden dann eben auch Dinge aus jenem Teil aufgegriffen, was die Handlung angeht.

 

Fazit:

Mit „Rock Kiss – Ich berausche mich an dir“ ist Nalini Singh eine außergewöhnliche und fantastische Liebesgeschichte gelungen, die einen verzaubert und mit Charlie und Gabriel mitfiebern lässt.

Dieses Buch hätte aufgrund von vielen kleinen Sachen schief gehen können, aber Nalini Singh ist das Kunststück gelungen, dass eben das nicht passiert ist.

Halten wir fest: Dieses Buch ist was besonderes.

Image318Image318Image318Image318Image318

 

Überrascht verliebte Grüße,

Lulu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s