If you stay – Courtney Cole

 

Faustdaten:

  • Titel: If you stay – Füreinander bestimmt
  • Autor: Courtney Cole
  • Genre: NewAdult
  • Reihe oder EB: erster, abgeschlossener Band der Beautifully Broken – Reihe
  • Seitenanzahl: 307
  • Format: TB
  • Preis: 8,99€     (*kaufen*)
  • Verlag: Knaur
  • Perspektive: zwei ich-Perspektiven (männlich, weiblich)

 

Inhalt:

Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?

(Quelle: Knaur)

 

Cover:

Ich mag das Cover. Zwar ist es schon irgendwie ein typisches Genre-Cover, aber es passt auch irgendwie zum Buch, denn ich vermutet, dass das Mädchen Mila darstellen soll. Aufgrund der leichten Sommersprossen. Es würde ja auch passen, schließlich dreht es sich um sie.

 

Charaktere:

Mila:

Mila ist Künstlerin und hat einen eigenen Laden für Kunstbedarf und für ihre Bilder. Außerdem ist sie einfach ein Schatz, trotz ihrem Schmerz über den Verlust ihrer Eltern. Sie ist sehr hilfsbereit und möchte eigentlich nur, dass es allen in ihrer Umgebung gut geht. So steht sie auch Pax zur Seite trotz der Warnung ihrer Schwester. Zu Madison hat sie ein tolles Verhältnis, wobei man sagen kann, dass Madison die Elternrolle nach dem Tod ihrer gemeinsamen Eltern übernommen hat.

Was ich aber besonders gut fand, dass sie sich auch Schwächen eingestehen konnte. So hat sie sich auch entwickelt und ist noch ein Stück erwachsener geworden, wenn man das so sagen kann.

Man muss Mila einfach lieben.  Lulu: Muss man wirklich…

Pax:

Pax bedeutet Frieden. Aber von Frieden kann man in Pax‘ Leben nicht reden. Er lebt nur von einem Tag auf den anderen und benutzt Drogen und Alkohol, um zu vergessen. Dabei könnte man fast meinen er ist süchtig, aber nein, er wandelt am Rand der Klippe entlang ohne abzustürzen. Doch dann lernt er Mila kennen, die ihm vor dem Tod bewahrt, weil er in eine Situation geraten war, die zum Sturz hätte führen können. Durch Mila beginnt sich langsam etwas in seinem Leben zu ändern.

Pax ist ziemlich verschlossen und auch irgendwie einsam, denn er hat keine Freunde nur „Fick-Freundinnen“, die es aber auch nur für die Drogen tun. Aber durch Mila entwickelt er einen Beschützerinstinkt, für den ich ihn manchmal einfach nur knuddeln wollte. Lulu: Auch ein Exemplar der typischen New Adult Neandertaler…

Doch er muss in diesem Buch sehr an sich arbeiten, denn er hatte es wirklich nicht leicht in seiner Vergangenheit und er weiß noch nicht mal alles, was ihm damals geschehen ist.

 

Handlung und Gefühle:

Man steigt sofort bei der ersten Begegnung von Pax und Mila ein und die hat es in sich, denn Pax hat sich durch seinen Drogenkonsum in eine gefährliche Situation manövriert. Seine „Fick-Freundin“ hatte sich aus dem Staub gemacht und Mila wäre nicht Mila, wenn sie ihm nicht geholfen hätte, als sie ihn zufällig gefunden hat. Tja und so war der Grundstein gelegt.

Ich wurde sofort mit der Story mitgerissen und habe mich nach und nach in die Charaktere verliebt. Die ziemlich erstaunlich und besonders sind. Die Autorin hat sich wirklich an ein heikles Thema, finde ich, heran gewagt und dies ziemlich gut hingekriegt. Ich konnte mich wirklich gut in die Personen und ihre Probleme hineinversetzen, obwohl ich mit so etwas im realen Leben noch nicht wirklich Kontakt hatte. Besonders toll fand ich auch noch, dass die Autorin die Probleme auf eine ziemlich realistische Weise gelöst hat und nicht auf die einfache, liebe, romantische Art. Wie? Das müsst ihr selber lesen. 🙂

 

Besonderheiten:

Die Autorin hat einen wirklich tollen Schreibstil und wird an manchen Stellen richtig poetisch. Deswegen kann man in diesen Büchern einige wirklich tolle Zitate finden.

 

DiesDasJenes:

Dieses Buch war mal wieder eine Empfehlung der lieben Lulu. Was würde ich ohne sie tun? Keine Ahnung. Lulu: Ganz viele langweilige Bücher lesen? 🙂

 

Fazit:

Dieses Buch ist wirklich ein Schatz, den ich euch wärmstens empfehlen möchte Lulu: Glaubt mir: Ich euch auch!. In diesem Buch gibt es eine tolle Handlung und super Charaktere, die einige Ecken und Kanten machen, was sie nur zu sehr besondere Charaktere macht.

Ihr müsst einfach dieses Buch und die Reihe lesen, so was ähnlich tiefgehendes und bewegendes findet man selten.

Image318Image318Image318Image318

 

Verliebte Grüße,

Franza

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s