Ich brenne für dich – Tahereh Mafi

Faustdaten:

  • Titel: Ich brenne für dich
  • Autor: Tahereh Mafi
  • Genre: Dystopie
  • Reihe oder EB: Band 3 der „Ich fürchte mich nicht“-Trilogie
  • Seitenzahl: 379
  • Preis: (gebunden) 16,99€      (*kaufen*)
  • Verlag: Goldmann
  • Perspektive: Ich-Perspektive

!! Achtung !!

 Enthält Spoiler für Nichtleser der ersten beiden Teile !!!

 

Inhalt:

Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

(Quelle: Randomhouse)

 

Cover:

Ich mag einfach wirklich die Cover dieser Trilogie. Das sich wiederholende Element, das Mädchen. Immer in den Farben gekleidet, die in dem jeweiligen Band zu ihrem „Kampfanzug“ passen.

Die Cover haben es mir einfach angetan, denn sie sehen schon ziemlich cool aus, oder?

 

Charaktere:

Juliette:

Puuh, Juliette hat in den ganzen Bänden eine so starke Entwicklung durchgemacht, dass man diese Juliette, der man in diesem Band begegnet, nicht mit der Juliette aus dem ersten Band vergleichen kann.

Denn Juliette hat sich wirklich zum positivem verbessert. Nun ist sein kein kleines naives Mädchen mehr, sondern eine starke Frau, der ich alles abkaufen könnte, was sie aus Überzeugung von sich gibt.

Im ersten Band war Juliette naive und eine kleine Heulsuse, die man an manchen Stellen echt nicht leiden konnte, doch nun …

Ich würde sagen, lernt Juliette in diesem Band auf jeden Fall neu kennen und lasst euch begeistern/erstaunen. Juliette ist jemand, vor dem ich nun jeder Zeit meinen Hut ziehen würde.

Warner:

Endlich lernt man Warner wirklich kennen, und nicht nur sein oberflächiges Getue. Denn dieser Charakter hat es echt in sich. Natürlich kann ich jetzt nicht alles verraten, aber so viel sei gesagt:

Er ist zum Niederknien.

Warner ist echt jemand, den ich gerne als Freund hätte, denn er ist respektvoll, hat vertrauen in die Fähigkeiten von Juliette und das wichtigste, er nimmt die Menschen wie sie sind und will nichts an ihnen ändern. Aber das Gleiche verlangt er natürlich auch von den anderen.

Er ist einfach ein toller Kerl, der eigentlich weiß, wohin er gehört (naja, auch seine Selbstsicht ist an manchen Stellen gestört 🙂 ) und auch nicht viel auf die Meinung anderer gibt. Aber gleichzeitig ist er seeeeeehr vorsichtig und eigentlich immer auf der Hut.

Sagen wir es so, er hat seehr viele Geheimnisse und trotz dieser Geheimnisse ist er so ein toller Kerl 🙂   authentisch und echt …

Nebencharaktere:

Ich zähle jetzt auch mal Adam als Nebencharakter, denn obwohl er eigentlich schon eine wichtige Rolle spielt, tritt er auf Grund des Beziehungs-Aus eher in den Hintergrund.

Er war mir ja schon am Ende des zweiten Bandes eher unsympathisch, doch jetzt ist er mir noch unsympathischer geworden. Zwar hat man ihn irgendwann ein klein wenig verstanden, aber trotzdem hat er sich an manchen Stellen in diesem Band wie ein Teenager aufgeführt.

Eine andere wichtige Rolle spielt Kenji. Er ist irgendwie der beste Freund von Juliette geworden. Das habe ich aber nicht wirklich mitgekriegt, zwar bauten Juliette und er am Ende des zweiten Bandes schon eher eine stärkere Beziehung auf, aber das er auf einmal der beste Freund von ihr ist, kam doch etwas überraschend für mich.

Kenji und Juliette sind wirklich die perfekten Freunde füreinander, denn sie sind fast wie Gegenpole 😀  Schließlich ist er sehr humorvoll, versteckt aber auch einiges.

Auch spielen noch andere Charaktere aus Omega Point mit, von denen manche eine leichte Tiefe kriegen. Aber deren Schicksale bleiben eher im Hintergrund und flach.

 

Handlungen und Gefühle:

Das Buch startet sofort nach dem Wendepunkt am Ende des zweiten Bandes. Ich war sofort wieder drin und habe Juliettes doch etwas rasante Charakterentwicklung miterlebt. Ich habe mit ihr und Warner und den anderen mitgelitten. In diesem Band entwickelt sich sooo viel: Juliette wird erwachsen,der Widerstand geht auf eine höhere Ebene, neue Beziehungen entstehen (zwischen wem, das sei jetzt so dahin gestellt 🙂 ) …

Ich war einfach froh, das alles mitzuerleben. Denn von der Handlung her ist dieser Band wohl der spannendste. Er hat mich gepackt und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Das einzige, was mich wirklich gestört hat, war das kindische Verhalten von Adam, denn das ging einem echt auf die Nerven.

Besonders toll fand ich aber die Freundschaft von Juliette und Kenji, denn diese birgt so einige Lacher 🙂

 

Besonderheiten:

Natürlich wieder der Schreibstil. Denn auch in diesem Band gibt es wieder sehr schöne Metaphern und Zitate

zitat2

 

DiesDasJenes:

Die Rezis zu den ersten Bänden gibt es auch schon 😀

1. Ich fürchte mich nicht

1.5 Zerstöre mich (Kurzgeschichte aus Warners Sicht)

2. Rette mich vor dir

2.5 Vernichte mich (Kurzgeschichte aus Adams Sicht)

 

Fazit:

Ich kann diesen Band nur empfehlen, natürlich solltet ihr vorher die anderen beiden lesen.

Dieser Band ist auf jeden Fall besser als die ersten beiden. Es passiert so viel und Charaktere entwickeln sich endlich dahin, wo sie immer sein sollten. Er ist spannend und hat mich irgendwie glücklich gemacht.

Ich kann diese Trilogie nur empfehlen. Sie ist spannend und wird eigentlich immer besser.

Image318Image318Image318Image318

 

Fröhliche Grüße,

Franza

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s