November 9 – Colleen Hoover

Hallihallo ihr Lieben!

Ich war am Wochenende bei der lieben Jolien von @book_loverin57 . Der eine oder andere wird sie von Instagram kennen. Und da habe ich sie gleich mal dazu genötigt eine wunderschöne Gastrezi für unseren kleinen, aber feinen Blog zu kreieren. Ich hoffe, sie gefällt euch genauso gut wie mir! – Lulu

Faustdaten:

  • Titel: November 9
  • Autor: Colleen Hoover
  • Sprache: englisch
  • Genre: Young Adult
  • Reihe oder EB: Einzelband
  • Seitenzahl: 307
  • Preis: 7.99 € (*kaufen*)
  • Verlag: Simon & Schuster
  • Perspektive: männliche und weibliche Ich-Perspektive

 

Inhalt:

Fallon meets Ben, an aspiring novelist, the day before her scheduled cross-country move. Their untimely attraction leads them to spend Fallon’s last day in L.A. together, and her eventful life becomes the creative inspiration Ben has always sought for his novel. Over time and amidst the various relationships and tribulations of their own separate lives, they continue to meet on the same date every year. Until one day Fallon becomes unsure if Ben has been telling her the truth or fabricating a perfect reality for the sake of the ultimate plot twist.

(Quelle: Goodreads )

 

Cover:

Ich liebe das Cover, weil es eine wunderschöne Farbe hat und das Motiv auch sehr schön ist. Die Blauschattierungen werden zur Mitte hin immer heller, sodass der Fokus auf dem Glas und dem Titel liegt. Außerdem finde ich das Zitat, das unten steht sehr gut gewählt.

 

Charaktere:

Fallon O’Neil:

Ich mag sie, weil sie eine wunderbare Charakterentwicklung durchmacht. Durch das was passiert ist, kann sie sich selber kaum ausstehen und ist auch nicht in der Lage eine Beziehung einzugehen. Ihren Humor hat sie trotz allem nicht verloren und innerlich hat sie einen supersüßen Humor. Auch wenn sie manchmal nicht alles laut ausspricht, muss man trotzdem einfach so oft laut lachen.  Man merkt, was sie für einen starken Charakter besitzt und Prinzipien hat, die niemand so schnell umwerfen kann. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann zieht sie es zum bitteren Ende durch. Auch wenn sie dadurch andere Personen manchmal ziemlich verletzt oder vor den Kopf stößt, will sie eigentlich immer nur das Beste für die Anderen.

Abschließend ist sie also eine echt lustige Protagonistin, die sich sehr entwickelt, auch wenn man es am Anfang kaum für möglich hält.

 

Benton James Kessler (Ben):

Zuerst muss ich mal sagen: Ich LIEBE Ben! Allein wegen ihm würde ich das Buch auf der Stelle ein zweites Mal lesen. Schon auf den ersten Seiten hat er sich in mein Herz geschlichen, weil es einfach beeindruckend ist, was er für Fallon tut. Auch er hat an einigen Sachen aus seiner Vergangenheit zu knabbern, aber er schafft es trotzdem auf seine Art damit umzugehen und trotzdem so positiv zu sein.

 

 

Handlungen und Gefühle:

Ich muss sagen, dass ich nach den ersten Seiten wohl tatsächlich wusste, dass dieses Buch eines meiner Lieblingsbücher von Colleen Hoover wird. Schon die ersten drei Sätze haben mich schon so zum Lachen gebracht, dass ich ab da schon nicht mehr aufhören konnte mit Lesen und auch Fallons und Bens Humor ist an vielen Stellen echt unschlagbar.

Manchmal haben die beiden mich auch etwas aufgeregt, weil sie manche Dinge einfach nicht auf die Kette bekommen und bestimmte Dinge tun, weil sie denken, dass es das Beste für sie ist und doch innerlich wissen, dass das nicht stimmt.

Beide machen sich einfach unglaubliche Gedanken umeinander, obwohl sie sich nur einen Tag im Jahr sehen und das ist sehr berührend.

Vor allem die Seiten am Ende haben mir oft Tränen in die Augen getrieben und mir gezeigt wie stark Protagonisten durch das, was sie erleben werden können. Beide haben eine unglaubliche Last zu tragen und haben am Ende trotzdem so eine schöne Charakterentwicklung.

Lulu: Die liebe Jolien weint eigentlich nicht und sie hat gerade- Achtung Zitat- gesagt: „dass dieses Buch mich gerade zum Ende mega fertig gemacht hat!“ Und ich finde das heißt schon wirklich was.

 

Besonderheiten:

Dieses Buch ist übrigens noch nicht auf Deutsch erschienen und bisher gibt es glaube ich auch noch keinen Erscheinungstermin.

 

DiesDasJenes:

Das Englisch in dem Buch ist aber trotzdem sehr einfach verständlich und ich habe mich sehr schnell eingefunden. Außerdem ist die Geschichte auf Englisch mindestens genauso toll wie deutsche Übersetzungen der Colleen-Hoover-Bücher (wenn nicht sogar noch schöner).

 

Fazit:

All die, die schon einige Zeit überlegen das Buch zu lesen und vor allem die, die noch nicht auf den Gedanken kamen, sollten dies driiingend tun, denn es ist genauso genial, wie alle anderen Bücher dieser Autorin. Sie hat einzigartige Charaktere erschaffen, die man einfach nur ins Herz schließen kann und eine Geschichte, die einen echt schockiert und verzaubert.

Eine absolute Leseempfehlung für Alle!

Image318Image318Image318Image318Image318

 

Ich hoffe, Euch hat meine Rezi gefallen 🙂

Liebe Grüße,

Jolien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s