Maybe Someday – Colleen Hoover

Faustdaten:

  • Titel: MaybeSomeday
  • Originaltitel: MaybeSomeday
  • Autor: Colleen Hoover
  • Genre: New Adult
  • Reihe oder EB: ein Einzelband
  • Seitenzahl: 432
  • Preis: 12,95€    (*kaufen*)
  • Verlag: dtv
  • Perspektive: zwei Ich-Perspektive (männlich und weiblich)

 

Inhalt:

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

(Quelle: dtv)

 

Cover:

Das Cover wirkt auf mich leicht verspielt und irgendwie sommerlich. Es lässt sich auf jeden Fall nichts auf den Inhalt erschließen. Es ist schon hübsch, aber auch einfach ein Cover (oh Mann, ich bin kein Cover-Typ 🙂 )

 

Charaktere:

Sydney:

Sydney ist Sydney.

Lustig, ehrlich, realistisch, stark, unabhängig, verletzlich und noch einiges mehr.

Sie ist ein wahrer Schatz.

Sie hat einiges einstecken müssen, aber auch daraus gelernt. Sie ist immer authentisch und steht zu ihren Gefühlen, was manchmal nicht immer richtig ist. Aber sie versucht so  gut es geht, nicht auf den unmoralischen Weg zu kommen. Sie hat ein paar Regeln, die sie befolgt. Was sie nur noch sympathischer macht.

Ihr werdet sie lieben.

Vor allem auch ihre Art, mit Dingen umzugehen. Sie nimmt wirklich einfach jeden Menschen, wie er ist. Und ihren Humor 😀

Auch liebt sie Musik, besonders Ridges.

Ridge:

Ridges Leben ist nicht wirklich leicht. Zu mindestens aus meiner Sicht.

Aber er ist witzig, ehrlich, schlau, musikalisch, besonders und ein Helfer. Wenn jemand aus seinem Umfeld Probleme hat, dann kann man sich auf ihn verlassen. Er wird da sein. Er stellt sehr oft, das Wohl anderer über sein eigenes. Und geht dabei sehr entschlossen vor.

Auch ist er ein Beschützer, denn die, die er liebt, beschützt er bis zum geht nicht mehr. Was einfach zuckersüß ist. Und loyal. Und zwar sehr.

Doch gleichzeitig ist er zwiegespalten. Weswegen? Leeesssen… 🙂

 

Handlungen und Gefühle:

Das Buch hat mich auf eine Gefühlsachterbahn geschickt.

Es ist ziemlich witzig, da die Charaktere sich immer wieder auf die Schippe nehmen.

Es ist aber auch traurig und es hat mich zwischendurch gespalten.  Denn es entstand eine Situation, in der ich nur gedacht habe: Nein, das kannst du nicht tun. Aber gleichzeitig habe ich gedacht: Oh, wie süß, macht weiter.

Das Buch hat mich vollkommen in seine Welt gezogen und auch am Ende erst wieder ausgespuckt. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und durch den leichten und tollen Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten geflogen.

Beeindruckt haben mich auch die Charaktere, denn alle hatten eine eigene Persönlichkeit und Tiefe, selbst Nebencharaktere, die ja manchmal auch ziemlich platt gehalten werden. Doch so war alles sehr authentisch und die Handlung einfach nachvollziehbar.

 

Besonderheiten:

Songtexte.

In diesem Buch gibt es ein paar zuckersüße Songtexte, die Sydney in der Handlung schreibt. Es ist einfach zum Dahinschmelzen ❤

Lulu: Die Songtexte gibt es sogar mit Musik! J Das Album heißt wie das Buch: Maybe Someday.

 

DiesDasJenes:

Das war mein erstes Buch von Colleen Hoover. Und ich kann gar nicht mehr so wirklich verstehen, wieso ich immer einen so großen Bogen um sie gemacht habe. (Doch ich weiß es noch, aber ich bereue es.)

 

Fazit:

Lest dieses Buch.

Es ruft bei einem alle Gefühle ab. Es bringt einem zum Lachen, zum Weinen und lässt manchmal auch Mordgedanken entstehen (Sydneys Ex). Außerdem bringt es einen in Zwiespalt, was kaum ein Buch schafft.

Dieses Buch ist einfach herzerwärmend und ehrlich.

Image318 Image318 Image318 Image318 Image318

 

Musikalische Grüße,

Franza

Advertisements

Ein Gedanke zu “Maybe Someday – Colleen Hoover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s