Black Blade 3 – Jennifer Estep

Faustdaten:

  • Titel: Die helle Flamme der Magie
  • Originaltitel: Bright Blaze of Magic
  • Autor: Jennifer Estep
  • Genre: Fantasy
  • Reihe oder EB: Letzter Band der Black Blade – Trilogie
  • Seitenzahl: 334
  • Preis: 14,99€
  • Verlag: Piper -> ivi
  • Perspektive: Ich-Perspektive

 

Inhalt: (Achtung Spoiler!)

Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute – immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will – und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft …

(Quelle: Piper)

 

Cover:

wp-image-1218924088jpg.jpgJa, das Cover. Es sieht den ersten beiden fast zum verwechseln ähnlich, wenn da nicht dieses Mal die blauen Ranken oder so wären. Man erkennt auf jeden Fall, dass diese Bücher zusammen gehören.

Was ich persönlich besonders toll finde, dass wenn man die Klappbrouchure aufklappt, dann ist es dort seeehr blau und die Ranken sind weiß.

Für mich als Blau-Freak ziemlich cool 😉

 

Charaktere:

Lila Merriweather:

Die liebe Lila ist in diesem Band auch wieder kämpferisch und tapfer wie eh und je. Sie zeigt mal wieder, dass sie ziemlich schlau, intelligent und taff ist.

Aber sie hat sich auch weiter entwickelt. Früher Einzelgängerin, mittlerweile ist sie aber schon fast ein Familienmensch. Sie taut langsam aber sicher auf und besiegt so langsam ihre Verlustängste. Das ist einfach nur schön mit anzusehen, wie ihr das klar wird 🙂 Wo sie sich doch des Öfteren so vehement dagegen gesträupt hat.

Außerdem ist Lila seehr loyal. Sie würde wirklich alles tun, um Devon und seine Familie zu beschützen, die mittlerweile ja auch irgendwie ihre geworden ist.

Trotzdem ist diese weiterentwickelte Lila keine Garantie dafür, dass man alles über ihre Gedanken und Handlungen erfährt. Wäre ja sonst auch ziemlich langweilig. So hat auch Lila wieder in diesem Band ein paar Geheimnisse, die nur mit der Zeit aufgedeckt werden.

Nebencharaktere:

Da haben wir mal wieder die üblichen Verdächtigen 🙂

Devon schlägt sich immer noch ziemlich gut. Er unterstützt Lila und liebt sie wirklich. Aber manchmal geraten auch er und Lila aneinander. Beliebtes Thema: seine Aufgabe als Wächter. Aber Lila weiß auch, wann sie ihn einfach machen lassen muss 🙂 Genau wie Devon. Er hat es schon aufgegeben Lila offensichtlich zu beschützen. Das kann sie ziemlich gut alleine. Aber hinter ihrem Rücken …

Neben Devon gibt es auch noch unser Quasseltrippe Felix. Er redet immer noch ohne Punkt und Komma und dafür haben wir ihn einfach lieb. Außerdem ist er besser geworden im Kämpfen, da ihm Lila Nachhilfe gegeben hat. Aber er ist immer noch ein kleiner Schnuckel, der genau wie Lila und Devon versucht alle zu beschützen, die er liebt.

Natürlich ist auch Claudia als Kopf der Sinclair-Familie wieder mit dabei. Ich habe sie mittlerweile besser kennengelernt. Und sie ist echt nicht so, wie ich sie am Anfang eingeschätzt habe. Sie ist jetzt schon eine wichtige Ansprechpartnerin von Lila geworden, was im ersten Band undenklich war.

Auch Deah hat sich verändert. In wie weit sei hier jetzt mal nicht verraten 🙂 Lulu: Aber wir lieben sie.

 

Handlungen und Gefühle:

Also ich muss sagen, ich habe mir ja vorgenommen das Buch als erstes in den Herbstferien zu lesen. Aber dann bin ich doch ein klein wenig darum geschlichen. Was zum einem daran lag, dass ich nicht wirklich wollte, dass es nun zu Ende geht. Zum anderen lag es daran, dass ich auch ein klein wenig Angst hatte, dass ich zu hohen Erwartungen stelle.

Aber das hat sich ab den ersten Seiten alles in Luft aufgelöst. Ich war einfach sofort wieder in Cloudburst Falls und habe mit Lila mitgefiebert. Und hatte dabei kaum kleine Pausen um Luft zu holen. Es war einfach spannend von Anfang an bis zum Ende. Die Handlung schritt echt schnell voran und ich musste zusehen, dass ich mitkomme. Lulu: Es hatte bei mir ein bisschen was von „nach Hause kommen“. Gewohnt und wirklich schön.

Der Schreibstil hat da natürlich kein Abbruch gemacht. Und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.

Zwar ist an manchen Stellen irgendwie der Funke an Gefühl nicht immer wirklich übergesprungen. Aber das hat meiner Lesefreude keinen Abbruch getan.

Es war einfach alles perfekt.

Am Ende war die Autorin aber auch ein klein wenig faul, glaube ich. 🙂 Aber lest es selbst. Lulu: Ja, man hätte mehr rausholen können am Ende, doch an sich war es auch so actionreich und spannend.

 

Besonderheiten:

Die Monster.

Oh man, ich liebe sie. Das Lochness-Monster unter der Brücke ist mittlerweile echt ein Freund geworden. Es ist einfach toll … Als Haustier wäre es mir aber ein klein wenig zu groß 😆

 

DiesDasJenes:

Hier einmal die Reihenfolge zu der Trilogie: (Ein Klick auf dem Titel führt euch zur Rezi)

  1. Das eisige Feuer der Magie
  2. Das dunkle Herz der Magie

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar. Lulu: Dankeschön ❤

 

Fazit:

Dieser Band ist wirklich ein gelungener Abschluss für die Reihe.

Man war sofort wieder mit dabei und hat mit Lila mitgefiebert, mitgekämpft und auch mitgerätselt. Ich kann eigentlich nur sagen, lest diese Trilogie und lasst euch in das mystische Cloudburst Falls entführen.

Ihr werdet eine spannende Reise mit einer taffen Protagonisten erleben. Lila hat sich echt weiterentwickelt. Und ich habe so viele tolle Charaktere sowie Monster kennengelernt 🙂

Also: Lesen!

Image318 Image318 Image318 Image318 Image318

 

Mystische Grüße,

Franza

Advertisements

2 Gedanken zu “Black Blade 3 – Jennifer Estep

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s