Mein Lesejahr 2016

Hallo ihr Lieben,

2017 ist ja jetzt schon eine Woche alt und ich bin wahrscheinlich die Letzte, die ihren Jahresrückblick veröffentlicht. Deswegen werde ich mich so kurz wie möglich halten 🙂

Gelesen habe ich 2016 132 Bücher. Darunter einige nicht so gute und echt wirklich ein paar Highlights. Mein bester Monat war der Januar mit 20 Büchern (das werde ich dieses Jahr wahrscheinlich nicht mehr schaffen). Der schlechteste Monat war der September mit 4 gelesenen Büchern.

Aber natürlich kommt es nicht auf die Zahlen an (auch wenn das jetzt fast schon so aussieht) sondern vielmehr auf die gelesenen Büchern.

 

Ein kleiner Teil meiner Highlights 2016: 

  • Die Throne of Glass – Reihe (ja, ich habe alle vier Bände 2016 gelesen)(Rezis)
  • Begin Again (Rezi)
  • Kiss & Keep 01 – Glücklich nur mit dir (Rezi)
  • Die Chemie des Todes
  • Ein Geschenk zum Verlieben

 

Meine Flops 2016:

  • Amber to Ashes – Ungebändigt (Rezi)
  • Love & Lies – Alles ist erlaubt

 

 

Die Autoren-Neuentdeckung 2016 war auf jeden Fall Sarah J. Maas. Ich habe mich sofort in ihre Throne of Glass – Reihe verliebt und Weihnachten lag auch „A Court of Thorns and Roses“ unter’m Baum ❤ . Und Simon Beckett. Er hat mich total mit „Die Chemie des Todes“ überzeugt, dass ich mir auch schon die anderen Bände besorgt habe.

2016 war bei mir auch irgendwie das Jahr der Reihen. Ich habe einige neue tolle Reihen angefangen und beendet. Die alle aufzuzählen wäre jetzt echt ein bisschen lang, denn ich habe 45 Reihen angefangen, aber nur 9 beendet 😀 .

Neben dem ganzem Lesen habe ich aber auch etwas anderes gemacht. Lulu und ich waren 2016 das erste Mal auf Frankfurter Buchmesse und haben so einige Gesichter hinter ein paar Instagram-Accounts kennenglernt (näheres hier).

Außerdem haben wir Ende Januar diesen Blog hier eröffnet, ohne diesen Schritt würde es diesen Beitrag jetzt auch nicht geben.

Mal sehen, was 2017 auf uns und den Blog zukommen wird.

 

Meine (buchigen) Vorsätze für 2017:

  • Ein paar mehr Reihen beenden 😀
  • Mehr im Thriller / Krimi – Genre lesen
  • Konsequent versuchen ein paar Stunden in der Woche für den Blog freizuschaufeln
  • Und wieder etwas mehr Beiträge und Rezensionen posten

 

Ich hoffe sehr, dass ich diese Vorsätze einhalten werde. Es sind auch extra nur ein paar wenige, die eigentlich leicht zu schaffen sind.

Eure Franza

Advertisements

8 Gedanken zu “Mein Lesejahr 2016

  1. Hallo, die Throne of Glass-Reihe muss ich mir nach deinem Beitrag unbedingt mal anschauen, denn ich habe richtig Lust auf eine gute Fantasy-Reihe. Die Liebesgeschichte schreckt mich allerdings ein wenig ab. Obwohl ich die Twilight-Reihe damals bei Erscheinen verschlungen habe, habe ich seitdem genug von Fantasy-Liebesgeschichten. Mal sehen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hey.
      Ich habe damals auch Twilight verschlungen und kann dir deswegen auch sagen, dass du diese Liebesgeschichte mit Throne of Glass gar nicht vergleichen kannst. In Throne of Glass liegt das Hauptaugenmerk auch gar nicht soooo auf der Liebesgeschichte (außer vielleicht im 1. Teil ein klein wenig 🙂 ).
      Versuch es einfach mal 😊
      Außerdem ist der Fantasyanteil hier sehr viel höher 😍

      Liebe Grüße,
      Franza

      Gefällt 1 Person

  2. Hallöchen Franza,
    WOW! 132 Bücher sind eine wirklich hohe Zahl! Heißt praktisch, jeden 2. oder 3. Tag ein neues Buch zu lesen! Natürlich geht es nicht um Zahlen, aber so eine hohe habe ich bisher noch nie gehört. 🙂 Übrigens fällt mir auf, dass du wirklich schöne Bilder machst! Hast du eine bestimmte Kamera? Bei deinen Vorsätzen: Krimi und Thriller sind leider gar nicht meins… Höchstens Poznanskis Bücher. 😉 Ich liebe Bücherreihen ebenfalls, versuche gerade was regelmäßiges dazu auf meinem Blog zu machen.
    Grüße, Emmi

    Gefällt mir

    1. Hey,

      Mir sind auch die Augen aus dem Kopf gefallen, als ich die Zahl ausgerechnet hatte 😀😄 Ja, kommt so ungefähr hin mit jedem 2. oder 3. Tag. Aber die Zahl ist eigentlich nur so hoch, weil ich in den Ferien immer richtig durchstarte und meistens nur am lesen bin 😊

      Danke 💜
      Für die Bilder benutze ich eigentlich immer unsere Nikon 😃 mit Stativ, da das Licht meistens nicht ganz so gut ist 🙈 (außer draußen, aber ich friere mir nicht gerne freiwillig meine Hände ab 😄).

      Ich muss ehrlich sagen, von Poznanski habe ich bis jetzt noch nichts gelesen, aber meine Schwester hat ein Buch von ihr mit dem ich schon liebäugele😀

      Das hört sich doch gut an 🙂 ab jetzt behalte ich deinen Blog auf jeden Fall konsequent im Auge 😄 Du wirst mich nicht los 😃

      Liebe Grüße,
      Franza

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s